Gespiegelter Pegasus

Im Brunnen hängt ein Pegasus
Kopf unten, Schwanzhaar höher.
Warum, so fragt man, ist’s Verdruss,
macht dieses Bad ihn fröher?

Verleitet ihn das Sommerheiß
ins Becken einzutunken?
Am Ende ist, wer weiß, wer weiß,
das Dichterpferd ertrunken.

Ganz anders sieht’s der Optimist,
als Spiegel dient das Wasser.
So sieht das Ross sich, wie es ist,
vielleicht ein bisschen nasser.



Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/04/23/gespiegelter-pegasus/

3 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 23. April 2013 at 09:04
    • Antworten

    Wenn „Pferd“ im Wasser sich entdeckt,
    hat es sich dabei oft erschreckt…

    (Gilt auch für Menschen!) – Wo gibt es diesen schönen Brunnen?

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 23. April 2013 at 09:59
      • Antworten

      Danke Margrit! Der Brunnen mit Pegasus ist im Mirabellgarten/Salzburg zu finden. LG Ingo

  1. Der Pegasus, das Flügelpferd
    sieht unter sich, was da verkehrt.
    Ingo gewährt dem Zossen Gnade
    und rückt sein Bildnis wieder grade!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.