«

»

edithtg

Beitrag drucken

Der Eisbär

Ein Eisbär, groß und weiß
der brummte : „So ein Scheiß!
Das Eis das schmilzt, der Schnee der taut
der ganze Nordpol ist versaut.
Was hier knurrt dass ist mein Magen.
Robben kann ich nicht mehr jagen.
Täglich Fisch – tagein- tagaus
der hängt mir auch zum Hals heraus.
Dann muss ich mir ’nen Menschen fangen
der hat die Schandtat ja begangen:
Ozonloch, Klimakatastrophe!
Das war nur der Mensch, der doofe.
Uns Tiere hat er ganz vergessen!
So – nun wird er aufgefressen!“

Hochverachtungsvoll
Bianco der Eisbär




Autor: Heike Diehl

hediehl1@t-online.de


Fotograf/Künstler: © Christian Rath / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/04/15/der-eisbar/

2 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Bianco, du hast vollkommen Recht !
    Ein „lustig-tragisches“ Gedicht !

  2. Hans Witteborg

    Der Mensch den Eisbären nur achtet,
    wenn er ihn im Zoo betrachtet,
    als Junges, wie den kleinen Knut
    was dem Tierschutz nich gut tut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.