Huflattich

Ein Blütenkorb der gelben Art,
recht ungestüm und dennoch zart,
bricht durch das Moderlaub am Rain,
er könnt nicht schöner, goldner sein.
Dem Flügelvolke ist er Wonne,
herbei gesehnte Nektarsonne,
gar Mittelpunkt der kleinen Welt,
die ihm die Türen offen hält.



Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/03/19/huflattich/

2 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 19. März 2013 at 08:45
    • Antworten

    Wie schön der gelbe Blütentraum,
    gibt Frühlingssehnsucht weiten Raum..!

    LG Margrit

  1. Ingo überracht uns immer wieder.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.