«

»

Rosmaringo

Beitrag drucken

Meisengebrüll

Das Liebenswerte an der Meise,
sie brüllt nicht nach der Ochsen Weise.
Ich würde sonst den Futterplatz
für Buchfink, Amsel und auch Spatz
alleine öffnen, reservieren.
Wer will schon das Gemuh von Stieren
vor seinem Küchenfenster hören.
Sehr theoretisch dies Empören,
denn unser Schöpfer, klug und weise,
erschuf die Meise eh sehr leise.




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © karin averbeck / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/01/25/meisengebrull/

1 Kommentar

  1. Hans Witteborg

    Es brüllt die Maus so wie ein Löwe,
    das macht den Ingo furchtbar böse,
    er kapriziert sich auf die Meise,
    nun hat er Ruh, denn die ist leise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.