Nobler Schwan

Acht Schwäne pflügen, schon sich senkend,
die Luft, ein Keil aus Anmut zielt
zum Wasser hin, das alles schenkend
die große Lebensrolle spielt.

Gestreckte, schlanke Hälse legen
zu sanften Bögen sich, der Schwan
treibt ohne Hast mit Schwimmfußschlägen
sein Körperschiff im Nass voran.

Das Noble ist dem Tier gegeben,
im Flug, als Nachen auf dem Teich.
Trotz Größe, Schwere so zu schweben,
tun wenige dem Schönen gleich.



Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/01/23/nobler-schwan/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 23. Januar 2013 at 10:14
    • Antworten

    Eine „noble“ Beschreibung mit passendem Foto. Ja, Schwäne sind immer ein schöner Anblick, egal ob in der Luft oder im Wasser.

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 24. Januar 2013 at 09:21
      • Antworten

      Freut mich, dass du das auch so siehst, Margrit! Danke! LG Ingo

  1. Mein lieber Schwan im Blauband
    man früher auf der Margarine fand.
    Und auch der lange Schwanenhals
    galt als schön..zu anderen Zeiten jedenfalls.
    Gleichwohl der Ingo zeigt erneut,
    was uns an den Schwänen freut.

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 24. Januar 2013 at 09:23
      • Antworten

      Deine dichterische Schaffenskraft reicht immer wieder für gediegene Antworten aus. Respekt, Hans. LG Ingo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.