Im Vergleich

Der Mensch, aufrechten Gangs erprobt,
am liebsten wohl sich selber lobt.
Doch kann er klettern wie die Affen?
Man sieht, das ist wohl nicht zu schaffen,

singt er wie Lerche, Nachtigall?
Man merkt auch dies ist nicht der Fall!
Kann er wie eine Amsel flöten?
Nein, kann er nicht – kann nur gut töten!

Ein Raubtier, das aus Hunger jagt,
ist weitaus besser – Gott sei ´s geklagt.
So ist der Mensch im Wesenreich
eben nicht den Tieren gleich!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Gerd Altmann / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/01/18/im-vergleich/

3 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 18. Januar 2013 at 09:52
    • Antworten

    Der Mensch ist zumindest das gefährlichste Tier — stimmt, Hans!
    (Wo hat Frau Nebel nur wieder das passende Foto her…?!!)

  1. Ja, die Kreativität von Frau Edith ist schon bemerkenswert!!

  2. Hallo Hans,
    trefflich, trefflich.
    Daran sieht man , dass niemand perfekt ist, erst recht nicht der Mensch.
    Und manche halten sich für die Größten!
    Harzlichen Gruß aus dem winterweißen Othfresen
    Fritz

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.