Ewige Feindschaft

Der Bote, der die Briefe bringt,
dem Hasso ganz gehörig stinkt.
Was fällt dem Blauberockten ein,
dringt dieser ins Revier so rein.

Der Hasso deshalb warnend kläfft,
der Postbote ihn nun nachäfft!
Das hätt´ er besser nicht getan,
denn Hasso greift ihn wütend an.

Blutend das Bein, die Hos´ zerrissen
Postbote sein ist sehr be…scheiden.
Dem Hasso hat man nicht vergeben,
die Feindschaft wird noch lange leben!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Stefan Bayer / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/01/07/ewige-feindschaft/

2 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 7. Januar 2013 at 10:02
    • Antworten

    Wahrscheinlich belegen Postboten in neuerer Zeit alle einen Kurs im „Hundeflüstern“…(grins)…!

  1. das wäre ein Idee, liebe Margrit, die solltest Du in die Tat umsetzen, klappt bei Pferden doch auch!

    Frau Edith hat sich mit dem Bild wieder einmal übertroffen!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.