«

»

Rosmaringo

Beitrag drucken

Vor der Krippe

Ein alter Stall, die Balken hängen
nur los aufs Mauerwerk gestützt.
Ein Wunder, dass so viele drängen,
zur Höhle, die ein wenig schützt.

Da eilen Hirten, blasen Flöten,
ein Hund schließt sich den Schafen an.
Ein Mägdlein möchte gar erröten,
so zieht die Szene es in Bann.

Die Krippe ist dem Zweck entfremdet,
was Ochs und Esel bass erstaunt.
Ein Knäblein, kärglich dünn behemdet,
liegt drin, der Heiland, wie man raunt.

Ein Mann mit Funzel-Stalllaterne
gibt Licht der Frau, die betend kniet.
Ein Lämmchen hält die Fliegen ferne,
indem es um die Strohstatt zieht.

Sie sind aus Ton geformt, die Leute,
die Tiere auch, aus Holz und Stein
der alte Stall. Ich kehre heute
in meinen Träumen auch dort ein.




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © L.Kenzel / Diese Datei ist unter den Creative Commons-Lizenzen Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert, 2.5 generisch, 2.0 generisch und 1.0 generisch lizenziert. Dieses Werk darf von dir verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung – Du musst den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (aber nicht so, dass es so aussieht, als würde er dich oder deine Verwendung des Werks unterstützen). Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/12/21/vor-der-krippe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.