Rollentausch

Der Schlosspark ist heut menschenleer,
es wandert niemand hin und her,
kein Schuh, der schrill im Schotter knirscht,
kein Hündchen, das im Rasen pirscht.
Zwei Schwäne freut die Szene sehr.

Sie watscheln durch die Kahlallee,
ergötzen sich am neuen Schnee,
sie werfen Karpfen Altlaub zu,
die fressen nichts, wohl Winterruh.
Da nähern Enten sich von Lee.

Maria nennt die Schwänin sich
ab diesem Zeitpunkt, er sich Hans.
Ein Mensch zu sein, wie wunderlich,
erhaben, göttlich unterm Strich.
Im Teiche betteln Ent‘ und Gans.




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © Hildegard Armbruster / www.pixelio.de

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/12/19/rollentausch/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.