Birkhuhnsorgen

Der Birkhahn sitzt im Fichtendickicht,
versteht sein Schicksal, sprich Geschick nicht,
warum man ihn so unbedingt
mit Birken in Verbindung bringt.
Das scheint die Henne auch zu stören,
sie ruht gewöhnlich unter Föhren.
Ansonsten ist der Sorgen Zahl
des Birkhuhns eher minimal.




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © Edward Lear (1812–1888) / Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist. Dies gilt für alle Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 100 Jahren oder weniger nach dem Tod des Urhebers.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/11/05/birkhuhnsorgen/

2 Kommentare

  1. Das Birkhun und der Birkenhahn,
    die schauen sehr erstaunt sich an:
    Wie hat der Dichter I.Baumgartner
    erfahren, daß wir beide Partner?

    • Rosmaringo
    • Ingo Baumgartner on 6. November 2012 at 08:33
    • Antworten

    Hans, die Wege zum IB sind verschlungen. 😀 LG Ingo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.