Kein Tierversuch

Asinus und Asina
sind ein tolles Eselpaar.

Der Nobelpreis „Medizin“
geht wieder mal ins Ausland hin,
und Professor Schöngeflickt
erneut in jene Röhre blickt,

die die Welt der Wissenschaft
bereit hält, wer kein Wissen schafft.
Ob er denn was erfinden könnt
mit seinem neuen Experiment?

„Ich suche mittels dieser Probe
ein Mittel gegen die Mikrobe,
die im Gehirn die Dummheit schafft,
weil hier noch eine Lücke klafft!“

„An Eseln will ich ´s ausprobieren,
da kann bestimmt nicht viel passieren.“
Ganz anderer Meinung sind fürwahr
hier Asinus und Asina!

Mit einer Spritze „sub cutan“
fängt man erst recht zu blödeln an.
Sie haben den Braten flink gerochen
und klammheimlich sich verkrochen.

Wer glaubt die Esel seien dumm,
der schau sich bei den Menschen um!
Doch Asinus und Asina
sind ein kluges Eselpaar.




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Jens Goetzke / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/24/kein-tierversuch/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 24. Oktober 2012 at 07:00
    • Antworten

    Esel als Versuchstiere?—Das wollen wir wirklich nicht ! Und gegen die menschliche Dummheit ist überhaupt noch kein Kraut gewachsen. Wenn man sich umschaut in der Welt, könnte man meinen, die Menschheit entwickelt sich rückwärts.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.