Traumhafte Märchen

Asinus und Asina
sind ein tolles Eselpaar.

Zuweilen gibt es solche Nächte
in denen man nur schlafen möchte.
doch steht der Sandmann vor der Tür
und schickt vertrackte Träume dir.

In solchem Traum steckt Asinus
und dieser hat ´nen Pferdefuß:
es ruft da Jemand briklebrik,
schon kackt er ein Dukatenstück!

Das Gold ist hart und tut auch weh,
doch ruft wer ständig: Esel steh!
Und wieder dieses Briklebrik,
das produziert nun Stück um Stück.

Des Menschen Gier ist unerträglich.
Bevor das arme Tier nun täglich
sich dieser Qual muß unterziehen,
kann Asinus dem Traum entfliehen.

In einem alten Räuberhaus
da ruht er sich ein bißchen aus.
Ganz nah bei Bremen träumt es ihm,
da kommt ein Räuber ungestüm

herein geschneit in das Quartier
und findet hier der Tiere vier.
Tapfer schlägt mit seiner Keule
Asinus dem eine Beule.

Der Räuber läuft vor Schmerz und Schreck
vor dem „Untier“ einfach weg.
Asina, die leicht verstört
fragt: „Hab ich da einen Schrei gehört?“

Asinus und Asina
sind ein tolles Eselpaar.
Vor Märchenwelt der Kinderzeit
sind auch Erwachsene nicht gefeit!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Unbekannt / rechtefreie Ausmalvorlage

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/10/traumhafte-marchen/

3 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 10. Oktober 2012 at 06:47
    • Antworten

    Nun bin ich auch schon wieder da,
    bei Asinus und Asina.
    Ein Goldesel wär´ wirklich schön…
    hab´ ihn woanders schon geseh´n:
    Im „Euroland“ wird Gold gedruckt,
    oder von „Eseln“ ausgespuckt..!

  1. Ich glaube, nein ich weiß, das da jemand meine Eseleien absolut richtig versteht.

    Toll, der Gedichte Kommentar. Danke Margrit

  2. Ich glaub ich bin der größte Fan vom tollen Eselpaar.
    Wie immer ein schönes Gedicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.