Oktober 2012 archive

Halloween-Grüße

Ich bin ja kein großer Fan von Halloween. Aber dem Bildmotiv mit den kostümierten Filzkätzchen hier konnte ich nicht widerstehen. Trixi Geng aus Stuttgart fertigt diese herzigen Tierchen. Die gibt’s als unkostümierte „Normalkatzen“ in allen Farben und als Katzen-Engelchen mit Flügeln. Heute dürfen sie mal mit Hexenhut und Besen die Geister erschrecken. Worum betteln Katzen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/31/halloween-gruse/

Vereint getrennt

Asinus und Asina sind ein tolles Eselpaar. Frau Ewalds Vorschlag – scharfer Schnitt, macht Förster Ewald doch nicht mit! Soll Asinus doch weiter „lümmeln“, er will den Esel nicht verstümmeln. Ein Kompromiß muß also her und der erweist sich nicht als schwer. Ein Zaun, mitten in der Weide drin, ergibt auch für Frau Ewald Sinn. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/31/vereint-getrennt/

Pippi streikt

Das Herbstturnier im Reitverein soll Höhepunkt des Jahres sein. Es fiebern Pferde und die Reiter, die Stimmung aufgeregt bis heiter. Die Startnummer 110 hat widerwillig nun geseh´n, dass der Parcours zu hoch, zu schwer. Das ängstigt PIPPI LANGSTRUMPF sehr. So heißt das Pferd – nomen est omen. Der Reiter will das Pferd früh loben, doch …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/31/pippi-streikt/

Unerwarteter Wintereinbruch

Gestern zog’s noch Schmetterlinge zur Resedenblütenzier. Herrlich glänzten Flügelringe, Herbstlaub spielte Farbklavier. Schwarzwolken drängen zur Mitternachtsstunde kaltfrachtbeladen hinunter ins Tal, drehen durch Wälder und Dörfer die Runde, stäuben das Brachfeld zum festlichen Saal. Bäume verneigen sich, lastreich gezwungen, Schneemännerarmen gleicht Fichtengeäst. Frostmann, vom Herbste zur Probe gedungen, wandelt den Lauwind zum Eisblumenfest. Morgen aber führt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/30/unerwarteter-wintereinbruch/

Überlegungen

Asinus und Asina sind ein tolles Eselpaar. Ein Eselhengst sich auch nicht scheut die öffentliche „Zweisamkeit“. In Ostwestfalen ist man prüde und dieses „Schauspiels“ bald auch müde. Desgleichen auch des Försters Weib, denn Ewald rückt ihr auf den Leib, wenn Asinus den Trieb auslebt, er auch auf „Freiers Füßen“ schwebt. So geht das nicht, sagt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/10/30/uberlegungen/