Missbrauch von Zebras am Bodensee

Ein Zebra konnt‘ in Überlingen
gewandt durch sieben Reifen springen.
Am Limpopo, will man meinen,
durchhüpft das Streifenpferd nicht einen.
Man musste es zu solchen Dingen
in Baden-Württemberg wohl zwingen.



Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/09/11/missbrauch-von-zebras-am-bodensee/

1 Kommentar

  1. ein Mensch lernt früh das Reifenspringen,
    weil andere ihn dazu zwingen.
    Zebras machen´s nicht mit Lust und Liebe,
    Verweigerung bingt ihnen Hiebe.
    Es gleichen sich in ihrer Not
    der Mensch, das Tier, wenn sie bedroht!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.