Zauberwiesen

Duftig grüne Frühlingswiesen,
steh’n übervoll im Blumenflor.
Sie kann der Wanderer genießen
und Bienen summen ihm in’s Ohr.

Die vielen Gräser, die hier steh’n.
Insekten, die krabbeln und fliegen.
So viel vom Leben wird man seh’n
und träumend dort im Schatten liegen.

Warm durchflutet von der Sonne
sieht man aus dem jungen Grün,
Storchenschnabel und voll Wonne
auch die Margeriten blüh’n.

Silbern weht ein Gerstenfeld,
seidig schimmernd, wie ein See.
Umrahmt von einer Blumenwelt,
wie Möhre, Wicke, Distel, Klee.

Sie sind ein Kunstwerk der Natur.
Verborgen blühen sie und schön.
Man braucht doch seine Augen nur,
doch den Erhalt muss man versteh’n.

Wissen um die Pflanzenarten,
den Schutz der Tiere analog.
Alle aus verschied’nen Sparten,
des großen Schöpfungskatalog.

Man muss die Augen darin baden,
in dieser schönsten Sommerpracht.
Sich all die Freuden einladen,
damit die Seele wieder lacht.




Autor: Heidi Schmitt-Lermann

heidi.schmitt-lermann@tier-zauberland.de
www.tier-zauberland.de


Fotograf/Künstler: © Heidi Schmitt-Lermann / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/06/25/zauberwiesen/

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 25. Juni 2012 at 07:43
    • Antworten

    Ja, jede Wiese ist ein Kunstwerk der Natur…..sehr schön beschrieben !
    An dem gerade vergangenen Wochenende habe ich auch viele Wiesen und Felder
    genießen dürfen…..

    1. Vielen Dank für die nette Anmerkung. In der Natur kann man sich immer wohl fühlen und lernt wieder die Dankbarkeit. Hab mich gefreut.

  1. Zum zauberhaften Gedicht/Bild mein Kommentar: zauberhaft und natürlich …. herzig!

    1. Lieber Hans,

      ja klar, ich danke Dir für Deine niedliche Antwort, lach. Die Natur ist eben zauberhaft, oder zumindest sie kann es seint. Da fällt es nicht schwer mit Liebe zu schreiben. Manchmal ist sie leider auch grausam.

  2. Gedicht schön, Bilder schön, alles super, auch deine Seite ist toll.
    Lieben Gruß Uschi

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.