Welche Zahnpaste verwenden Hyänen?

Es wachsen, weiß man, der Hyäne
gesunde, starke, weiße Zähne.
Da diese Tiere lauthals lachen,
die Lippen schürzen und den Rachen
weit öffnen, wirkt es rein kosmetisch
Vertrauen bildend und ästhetisch.

Mit Zahnhalsrötung und so weiter
erscheint und ist das Tier nicht heiter,
im Gegenteil, es wirkt erschreckend,
wenn dann ein Weißbartgnu ums Eck rennt.
Die konsequente Zahnhygiene
liegt ganz im Sinne der Hyäne.



Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/04/23/welche-zahnpaste-verwenden-hyanen/

1 Kommentar

  1. Durch Zahn der Zeit hat die Hyäne
    im Alter nicht mehr gute Zähne.
    Und was bei ihr ist ein Beschiß,
    kein Zahnarzt macht ihr ´nen Gebiß.

    Nicht bissig aber immer lustig, lieber Ingo, sind deine Gedichte,
    die zudem immer auch den charakter oder Eigenschaften der Tiere
    hervorheben. Immer etwas zum Bewundern und zum Lernen!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.