«

»

Dietmar

Beitrag drucken

Technische und organisatorische Umstellungen

Important!

UPDATES:

  • 03.03. Alle Bilder optimiert, Cache eingerichtet, die Ladezeiten des Blogs sind jetzt mindestens doppelt so schnell wie vorher
  • Grössere technische Updates unter der Haube
  • Der gelbe Feedback-Button auf der linken Seite wurde vom Testsystem übernommen und ermöglicht ein schnelles Feedback an uns. Wir freuen uns über jedes Feedback, seien es Anregungen, Probleme, Fragen,  Lob oder Kritik.
  • Lyrik-Kategorien neu geordnet
  • Unter den Artikeln werden jetzt bis zu 8 relevante Artikel dieser Kategorie angezeigt

 

Bei einer Website ist es wie mit einer Wohnung – gelegentlich werden die Wände neu tapeziert, die Möbel umgestellt und an- bzw. umgebaut.

 

Bei den Tiergeschichten ist das nicht anders. Technische Updates müssen eingepflegt, neue Features für Leser und Autoren integriert und organisatorische Umstellungen vorgenommen werden.

Sichtbar sind z.B. der blaue Button unten rechts der das manuelle Scrollen zum Anfang der Seite erleichtert. Andere Änderungen, wie die Anzeige weiterer interessanter Beiträge aus der Kategorie des gerade gelesenen Artikels, sind in der Testumgebung www.naechilla.de zu finden und werden nach und nach übernommen.

Organisatorische Massnahmen betreffen die Umstellung der Kategorien “Lyrik” und “Rosmaringo”.  Durch die Vielzahl der Beiträge in diesen Kategorien ist es unübersichtlich geworden. Mit der Einführung von Unterkategorien wollen wir dieses Problem beheben und die Gedichte aufsplitten. Das ist viel Handarbeit, die meisten Artikel müssen per Hand neu zugeordnet werden.

Also nicht verwirren lassen, es geht nichts verloren, wir räumen nur um …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2012/01/21/technische-und-organisatorische-umstellungen/

11 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Margrit Baumgärtner

    Eine gute Gelegenheit, dem Techniker (im Hintergrund) einmal herzlich für seine Arbeit zu danken !!! Also viel Erfolg beim RENOVIEREN…!
    (Einige Neuerungen, wie das blaue TOP sind schon sehr positiv aufgefallen.)

  2. Dietmar
    Dietmar

    Vielen Dank für das Lob :-)

    Was auf den ersten Blick nicht direkt ersichtlich ist:
    Im Zuge der Einsortierung in Unterkategorien werden die Autoren die sich bei der Autoren-Vorstellung “geoutet” haben oben im Artikel angezeigt. Da steht dann nicht mehr “edithtg” sondern “Baumgaertner”. Ein Klick darauf zeigt dann weitere Informationen.

    Das ist doch ein Anreiz für alle anderen Mitschreiber, oder ?!?

  3. Edith Nebel

    Kaum werden die Tage wieder länger, fangen wir hier mit Frühjahrsputz und dem Möbelrücken an. Das muss irgendwie genetisch sein.

    Die Bücherrubrik hab ich schon umsortiert in “Tierbücher” und “Menschenbücher”.

    Nun müssen noch die Gedichte neu in die Regale sortiert werden … nach Tierarten. Sonst kennt sich in diesem umfangreichen Angebot ja bald keine Sau mehr aus. ;-)

  4. Edith Nebel

    Den vielbeschäftigten Oktopus aus der Illustration müsste ich eigentlich zu meinem Wappentier machen. “Ich bin kein Oktopus! Ich habe nur zwei Hände!” schrei ich öfter.

  5. edithtg
    edithtg

    Bis ich die Gedichte alle neu eingeräumt habe, das dauert schon noch ein paar Tage.

  6. Margrit Baumgärtner

    Ich finde es sehr hilfreich, dass unter den aktuellen Beiträgen jetzt ein Verweis auf ähnliche ältere Beiträge kommt. Da kann man noch einmal ganz neu auf “Spurensuche” gehen bzw. gezielt nach Informationen zu einer Tierart suchen.
    Sehr gut !

    1. Dietmar
      Dietmar

      Genau deshalb habe ich diesen “Service” eingebaut, man soll sich hier ja wohlfühlen :-)

  7. Edith Nebel

    Uff und juhu! Ich habe alle 1.985 Gedichte in die neuen Rubriken einsortiert! Ich bin ein Held! :-D

    Falls ich mich irgendwo verklickt haben sollte und Texte im falschen Fach gelandet sind, wird sich das im Lauf der Zeit herausstellen. Dann kann ich den entsprechenden “Fehlwurf” nachträglich noch schnell umräumen.

  8. Hans Witteborg

    Beneide die Frau Edith nicht,
    es folgt heute noch ein Gedicht.

  9. Margrit Baumgärtner

    Tierpoesie in großen Mengen
    lässt unsortiert sich leicht vermengen.
    Nun gibt`s keinen “Gedichte-Zank”,
    der HELDIN einen großen Dank !

  10. Edith Nebel

    Nur her mit den Gedichten! Wenn das Ordnungssystem erst einmal steht, ist das, äh, fachgerechte Einräumen ja kein Problem mehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *