Ingo Baumgartner

Zu meiner Person

Ich wurde im vorletzten Kriegsjahr, also 1944, in einer „stillen Nacht“ in Oberndorf an der Salzach geboren. Alle, die jetzt annehmen, die beschauliche Melodie wurde für mich komponiert und getextet, muss ich enttäuschen. Es war nicht so. Auch hat der bekannte Oberndorfer Philosoph Leopold Kohr seine hehren Worte von „small is beautiful“ nicht auf mich gemünzt. Obwohl, small war ich, beautiful eher weniger. Ja, und die Oberndorferin Benita Ferrero Waldner konnte noch nichts dazu sagen, sie flog damals noch mit den Mücken über den Salzachauen.

Warum ich unbedingt ein Schnabeltier, einen Klobesen, ein Paar Nieren witzig sein lassen will, weiß ich nicht. Vielleicht gefallen sie mir einfach mit einem Schuss Humor etwas besser. Soviel zu meinen literarischen Bemühungen um den Humor von Tieren, Pflanzen und Dingen.

Ich war Lehrer an verschiedenen Pflichtschulen des Landes Salzburg und später Leiter einer Volksschule in Hallein. Die Leute glauben es nicht, aber ein Lehrer hat eine Menge Arbeit. Trotzdem blieb mir Zeit für Steckenpferde wie Zoologie (Herpetologie), Politik (aktiv in Gemeinde- und Landespolitik), Sprachen (Arabisch, Türkisch und eine Reihe anderer Idiome). Ja, und dann schrieb ich auch eine ansehnliche Zahl an kürzeren und längeren Gedichten, satirische Kurzgeschichten, dramatisierte Märchen bis hin zum Hirtenspiel. Ich verfasste (und mache das nach wie vor) eine Reihe von Unterrichtsbehelfen für Pflichtschulen. Man sieht also, ganz unausgelastet war ich nie.

Es wird niemanden interessieren, darum halte ich hier auch fest, dass ich Vater von vier Töchtern bin und mit meiner Familie in Puch (bei Hallein) wohne, wo ich noch weitere Hämmer, Zangen, Lötkolben, Brennnesseln und Nebennieren beseelen und meinen Tieren so manchen Witz in den Mund (oder in das Maul?) legen werde.

Autor: Ingo Baumgartner
rosmaringo@aon.at

*****

Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2011/12/14/ingo-baumgartner/

3 Kommentare

  1. Ein herzliches Dankeschön für die nette Vorstellung.

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 14. Dezember 2011 at 08:00
    • Antworten

    Es war ja schon zu ahnen: Ein Allround-Talent mit ganz vielen Fähigkeiten, Tätigkeiten und der Gabe, das alles poetisch umzusetzen. Ich freue mich weiterhin auf viele, viele
    ROSMARINGO-GEDICHTE !

  2. Ja, so im Lauf der Jahre „reimt man sich was zusammen“, was die Autoren angeht. So falsch lag ich mit meinen Vermutungen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.