Ach Kati …

Nie werde ich das jammervolle Bild vergessen, als ich Kati im Mai 1990 das erste Mal im Tierheim sah. Fast kein Fell, dafür der ganze Körper bedeckt mit eitrigen, entzündeten Ekzemen. Das Mäulchen geöffnet zu einem heiseren „Miouw“, so stand sie vor mir.

Frage: Alter? Antwort: Geschätzt 5-7 Jahre. Frage: Wie lange ist sie schon hier? Und warum? Antwort: Fast 2 Jahre, wurde gefunden. Frage: Was hat sie? Was ist mit ihrem Fell? Antwort: Keine Ahnung, hat sie schon immer gehabt …

Natürlich durfte sie bei mir einziehen, keine Frage. Und ihre Freundin Nancy gleich mit, logisch. Die simple Flohbissallergie haben wir schnell in den Griff bekommen und nach einigen Monaten war aus der räudigen Kati eine wunderschöne schwarze Katze mit weißen Abzeichen geworden.

In all den Jahre hat Kati nie Probleme gemacht, nicht an Tapeten oder Möbeln gekratzt, ist nie auf den Tisch gesprungen, nie unsauber gewesen. Einfach eine tolle und ruhige, verschmuste Katze. Die Katzenkinder, die hier öfter mal ankamen, hat sie gehaßt und sich auf den Kleiderschrank verzogen vor der Rasselbande. Aus ihrem Napf durften sie fressen- wenn Kati satt war.

Alle Neuankömmlinge haben Kati immer respektiert, keiner hat je ernsthaft versucht, ihr den Herrscherrang streitig zu machen. Ein Blick von Kati und es war Ruhe im Karton. Sie war die ungekrönte Königin. Nachts hat sie unter der Bettdecke geschlafen, an meinen Bauch gekuschelt, laut schnurrend.

Ihre Zähne hatte sie im Laufe der Jahre fast alle verloren, ihre rosa Zunge schaute manchmal aus dem Mäulchen, wenn sie verträumt auf dem Kratzbaum lag oder im Sommer ein Sonnenbad auf dem Balkon nahm.

Vor 3 Jahren starb ihre Freundin Nancy an Nierenversagen, sie war 13 Jahre. Kati wurde noch anhänglicher. Vor 2 Jahren bemerkte ich, daß Kati vermehrt trank. Eine Untersuchung bestätigte meine Befürchtung: Die Nieren. Brav und ohne Murren nahm sie ihre Medikamente, fraß ohne Mäkelei ihr Diätfutter.

Kati ist heute morgen gestorben. Ich vermisse sie ganz schrecklich.

Autor: Gunda O’Neal © , 19. Dezember 2001
http://www.katzennothilfe.de

* * * * *

Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de

*** Dieser Beitrag wurde im Rahmen des Seiten-Relaunchs übernommen von tiergeschichten.de, unserer allerersten, ursprünglichen Tiergeschichten-Seite. ***

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2011/05/03/ach-kati/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.