«

»

Meins

Beitrag drucken

Der Fremde in unserem Garten

Seit ein paar Tagen kam immer so ein kleiner Mistkerl in unseren Garten und mein Frauchen fütterte ihn auch noch. Das konnten wir uns nicht gefallen lassen. Mein Kumpel Felix und ich waren uns einig, der Fremde Kater muss weg und das schnell.

Vorgestern war es dann soweit, pünktlich zum Frühstück, kam der Fremdling wieder an. Felix war schon auf seinem Posten, hätte ich gar nicht von ihm gedacht, er ist sonst ja nicht so. Katzen mag er, er legt sich eigentlich nur mit Hunden an, da kann er auch mal richtig spucken.

Ich glaube aber, dass es ihn auch nervt, wenn der fremde Kater immer in unserem Revier ist. Felix rannte auf ihn zu, das hätte der Eindringling nicht gedacht, jetzt bekam er es mit der Angst zu tun und wollte weg, aber nicht mit mir, ich hinter ihm her, er hat von mir zwei Ohrfeigen bekommen und ward hier nicht mehr gesehen.

Es ist schön wenn man so einen guten Kumpel hat, der einen versteht.

Foto: © asrawolf / http://www.pixelio.de

Autor: Gisela Kurfürst-Meins
gisela.meins@gmx.de

*****

Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2010/12/03/der-fremde-in-unserem-garten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.