Wie das Pferd entstand

Der Herrgott hatte gute Laune,
weil Ruhe war am Himmelsthron.
Es schwieg der Engel mit Posaune
seit ein paar Sternenstunden schon

So strotzte er voll Tatendrang
er wollt ein neues Wesen schaffen
und überlegte breit und lang
was passt zum Menschen oder Affen.

Ein Freund des Menschen sollt es sein
doch auch von großem Nutzen
der spannt es für die Arbeit ein
doch sollt er’s pflegen und auch putzen.

Und da der Mensch das Rad erfand
auch anderes Gefährt,
da hat der Herrgott es erkannt:
es fehlte noch das Pferd.

Das war recht groß, das kostet Kraft
und Mühe auch recht viel,
das Pferd hat grad er noch geschafft
jedoch noch nicht das Aut´mobil!

Foto: © Oberlix45 (Jürgen Nießen) / http://www.pixelio.de

Autor: Hans Witteborg
HWitteborg@t-online.de

*****

Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2010/11/15/wie-das-pferd-entstand/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.