«

»

Geier

Beitrag drucken

Jimmy weint herzzerreissend

Mein Mann und ich sind totale Katzenliebhaber und es war wieder an der Zeit, sich ein neues Katzenwesen zu holen. Und als wir von einer Katzenfreundin hörten, dass ein Siamkater abgegeben werden sollte, da waren wir total happy.

Wir setzten uns sofort mit den Eigentümern in Verbindung und schon einen Tag später kam Jimmy zu uns. Er war allerdings schon vier Jahre alt, aber das war uns egal. Wir liebten ihn vom ersten Moment an und waren glücklich.

Der Kater schien sich bei uns recht wohl zu fühlen und verhielt sich ganz ruhig. Er genoß sein Katzenfutter und er putzte sich auch, dann schlief er in seinem Körbchen ein. Eigentlich hatten wir mit großen Anlaufschwierigkeiten gerechnet, aber die schien es nicht zu geben. Den ganzen Tag blieb Jimmy ruhig und schaute sich um, sprang mal auf das Fensterbrett oder auf das Sofa, und der PC schien ihn auch zu interessieren.

Foto: © ex-hellbilly / http://www.pixelio.de

Am Abend legte er sich friedlich in sein Körbchen. Wir gingen auch schlafen, und freuten uns, dass alles so perfekt gelaufen war und Jimmy sich so wohl bei uns fühlte. Und dann wurden wir plötzlich wach, Jimmy hatte uns mit seinem Miau geweckt. Es war kein normales Miau, es war ein schauriges Miauuuuruhujaujaau, das einem doch Mark und Bein ging. Und es ging ohne Unterbrechung durch bis zum anderen Morgen. Doch damit nicht genug, Jimmy setzte sich in seinen Transportkorb und miaute noch schrecklicher.

Jetzt war uns beiden klar: Kater Jimmy wollte wieder nachhause. Schweren Herzens rief ich die alten Besitzer an und sagte ihnen wie sehr Jimmy weinte. Innerhalb von wenigen Minuten waren sie bei uns. Ich öffnete die Türe und Kater Jimmy sprang seinem Herrchen an die Brust und versteckte sich in seiner Jacke. Es war ein so schönes Bild und Herrchen und Kater waren so glücklich, dass ich nicht anders konnte als Jimmy wieder zu seiner Familie zurück zu geben. Und jetzt warten wir bis zum Frühjahr und holen uns ein kleines Katerchen.

Autor: Ursula Geier
UrsulaGeier@web.de
     
http://www.urska.jimdo.com

*****

Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2010/10/26/jimmy-weint-herzzerreissend/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.