November 2009 archive

Mia Bernstein: Erdbeerflecken

Mia Bernstein: Erdbeerflecken – Kurzgeschichten mit Illustrationen von Michaela von Aichberger, Düsseldorf 2009, Verlag klare Texte und Bilder, ISBN 978-39809599-5-7, 134 Seiten, Format 12 x 17,8 x 1,2 cm, EUR 12,90. Formal gesehen sind die „Erdbeerflecken“ eine Sammlung von Kurzgeschichten. Das Ungewöhnliche daran ist die Art, in der sie erzählt werden: in kurzen, knackigen Sätzen, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2009/11/30/mia-bernstein-erdbeerflecken/

Die Katze Steffi will keine Mutter sein

Unter unseren Katzen hatten wir eine junge Karthäuserkatze eine echte Schönheit, und das wußte sie auch. Beim Laufen sah sie aus wie ein edler Tiger, so geschmeidig waren ihre Bewegungen, man konnte sie auch mit einer schönen Frau vergleichen, die nicht ging, sondern schritt. Die Kater saßen im Halbkreis um sie herum, aber sie ließ …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2009/11/29/die-katze-steffi-will-keine-mutter-sein/

Der allererste Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsmann ging durch den Wald. Er war ärgerlich. Sein weißer Spitz, der sonst immer lustig bellend vor ihm auf lief, merkte das und schlich hinter seinem Herrn mit eingezogener Rute her. Er hatte nämlich nicht mehr die rechte Freude an seiner Tätigkeit. Es war alle Jahre dasselbe. Es war kein Schwung in der Sache. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2009/11/27/der-allererste-weihnachtsbaum/

Gute, lange Nacht

Der Salamander setzt die Beine träge, Ihn bremst die Kälte, lahm nur schlägt sein Herz. Er kriecht durch Moderlaub auf seinem Wege Ins moosig feuchte Erdreich wurzelwärts. Noch prangen warnend seine gelben Flecken, Vergrämen jeden Biss von keckem Fang. Nur Frost und Schnee erzwingen sein Verstecken, Der Tod bedroht den ganzen Winter lang. So schwindet …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2009/11/26/gute-lange-nacht/

Universale Grippe

Bauer Hubers Schwein plagt Grippe, Hier am Hof der erste Fall. Abgeschirmt von seiner Sippe Fiebert es im Ferkelstall. Schadenfreude zeigen Hennen, Gackernd necken sie die Sau. Sie, die diese Krankheit kennen, Geben sich nun neunmalschlau. Bald schon fleht der Huberbauer Virus tragend selbst um Ruh. Um die Therapie zu straffen, Legt man ihm das …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2009/11/25/universale-grippe/