Mai 2008 archive

Der Specht

Der Specht ist unerreicht als Klopfer. Vor Furcht erzittern Kerf und Made. Sie fallen ihm gewiss zum Opfer, Beginnt er mit der Klopftirade. Er meißelt, dass die Späne fliegen, Dann wechselt er des Stammes Seite. Der Vogel wird das Schadvolk kriegen, Es sucht nicht ungestraft das Weite. Geschafft, der Tisch scheint angerichtet, Die Zunge stöbert …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2008/05/30/der-specht-3/

Die Fliege

Verachtung erweckt sie, man sucht sie zu töten, Denn Süßes und Ekliges ziehen sie an. Doch jeder wird schamvoll und staunend erröten, Erkennt er und sieht er der Fliege Elan. Zwei mächtige Augen, geteilt in Facetten, Ein stempelnder Rüssel, zwei Taster sogar, Drei Punktaugen, trefflich um schnell sich zu retten, Fast lustig das borstige stachlige …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2008/05/29/die-fliege/

Ausdauer

Ein Käfer erklettert begeistert Den Grashalm in eiliger Hast. Voll Stolz, dass er selbiges meistert, Verwirft er Gedanken an Rast. Schon sieht er die Stelle zur Wende, Da biegt sich das Hälmchen hinab. So geht es nun fort ohne Ende, Ein Käfer ist immer auf Trab. Foto: © Svaantje / pixelio Autor: Ingo Baumgartner rosmaringo@aon.at …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2008/05/29/ausdauer/

Bye, bye Mäxchen

Wie geschrieben*), unser Max war wieder ganz der Alte. Toben, spazieren gehen mit Jungherrchen Michael, kuscheln mit Frauchen (mir) schmusen mit Jungfrauchen Mell (wenn sie zu Besuch kam) und Herrchen anhimmeln tat er mit wachsender Leidenschaft. Verwöhnt wurde er noch mehr als vorher und das kleine Schlitzohr durfte Dinge, die vorher für ihn tabu waren …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2008/05/29/bye-bye-maxchen/

Ich bin ein Star

Ich bin ein Star und weiß mich zu verkaufen, Die Gage brachte mir ein stolzes Penthouse ein. Ich gebe an und lass die Spatzen raufen. Gesang und Flöte lehr ich im Musikverein. Die Schwalben kleben Nester an die Mauern, Die Meisen brüten tief in dunklen Höhlen drin. Der Kuckuck lässt die Nachtigall erschauern, Die Ente …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2008/05/27/ich-bin-ein-star/