Das Rotkehlchen

Ein Vöglein, rot an Brust und Kehle,
Singt Zwitscherweisen reinster Seele.
Es trippelt, schaut mit klugem Auge,
Ob’s Käferchen zum Fressen tauge.
So sitzt das Tierchen lange Stunden,
Ist lieb und wird als lieb empfunden.

Autor: Ingo Baumgartner
rosmaringo@aon.at     

*****

Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de     
Weitere Tiergeschichten gibt es hier: http://www.tiergeschichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2008/03/24/das-rotkehlchen/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.