Oktober 2007 archive

Rund um den Schwan

Es fragt der SCHWAN die SCHWANenfrau, Wann endlich sie wohl SCHWANger wird. Der Schwänin SCHWANt, ihr Mann ist blau, Er SCHWANkt nach Suff beim SCHWANerwirt. Das ist ein SCHWANk, ich lege Eier, Du kennst das Nest in SCHWANenstadt. Sie stoppt somit des SCHWANs Geleier Und streicht das SCHWANzgefieder glatt. Foto: Cossac, http://www.pixelio.de Autor: Ingo Baumgartner …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/10/31/rund-um-den-schwan/

Futterneid

Im Wasser trieb ein großer Fisch, Ganz unbeweglich, Bauch nach oben. Ein Blesshuhn sah den Gabentisch Und eilte, dass die Federn stoben. Die Ralle schnappte sich den Braten, Da nahte auch ein Ententier, Das hatte, unschwer zu erraten raten, Dieselbe Beute im Visier. Das Blesshuhn schwamm um vieles schneller, Der Erpel schaute dümmlich drein. Er …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/10/29/futterneid/

Paul Grote: Verschwörung beim Heurigen. Der Mensch, der Wein – und das Böse

Paul Grote: Verschwörung beim Heurigen. Der Mensch, der Wein – und das Böse. München 2007, dtv; ISBN-13: 978-3-423-21018-8, 397 Seiten; Taschenbuch, Format: 12 x 19 x 2,2 cm, EUR 8,95 Sie haben sich nicht mehr viel zu sagen, der Übersetzer Carl Breitenbach und seine Frau Johanna. Im Lauf der Jahre hat sich das Ehepaar auseinander …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/10/29/paul-grote-verschworung-beim-heurigen-der-mensch-der-wein-%e2%80%93-und-das-bose/

Erpelwahn

Ein Erpel wirft sich in die Brust, Sein Prachtgefieder will er zeigen. Er denkt dabei an Paarungslust, Das kann und will er nicht verschweigen. Die Enten tuscheln Seit an Seit, Das Balzgetue stört sie nicht. Sie kennen die Gefährlichkeit Der Farbenpracht beim Mondenlicht. Da leuchten aus des Nestes Grau Die Erpelfedern wie Reklame. Zur Tarnung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/10/26/erpelwahn/

Das Märchen vom hässlichen jungen Entlein

Das Märchen nennt den jungen Schwan Ein Entlein, grau und unscheinbar. Doch schaut man sich den Vogel an, Dann ist das alles gar nicht wahr. Es fehlt das weiße Deckgefieder, Der Hals ist auch nicht elegant. Auch klingen ersterprobte Lieder Vom Schwanenküken uncharmant. Von jung an wirkt der Wasservogel Jedoch als Schwan und nicht als …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/10/26/das-marchen-vom-hasslichen-jungen-entlein/