August 2007 archive

Rund um die Drossel

Die Drossel sitzt mit Ehefrau Im Gras und wartet auf den Wurm. Sie sagt zum Manne, schau genau, Sonst fängst du nichts, du Riesensurm! Der Drosslerich ist schwer beleidigt, Er schafft ihr, halt die Drosselklappe! Weil Drosselinchen sich verteidigt, Beginnt ein Streit – und nicht zu knappe. Die Polizei vermochte später Das Mordmotiv nicht einzunorden. …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/08/31/rund-um-die-drossel/

Fehlzüchtung

Hunde, haarlos, zwerggeformt, Rückenkrüppel, Beißmaschinen, Züchtungziel pervers genormt, Muss es doch dem Absatz dienen. Arme Hunde, Kunstgeschöpfe, Abgerichtet, nicht zu weichen, Traum jedoch verwirrter Tröpfe, Die ihr Ego unterstreichen. Autor: Ingo Baumgartner rosmaringo@aon.at ***** Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an feedback@tiergeschichten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/08/31/fehlzuchtung/

Furcht einflößend

Zwei Löwen, steingemeißelt, wachen Am Stiegengang zum Wandelgarten. Der eine scheint verschämt zu lachen, Den andren nervt das Dauerwarten. Wie soll ein Löwe, ganz aus Stein, Im Fall der Fälle wirklich handeln? Trotz dieser Einsicht lass ich’s sein, Verzichte einfach lustzuwandeln. Autor: Ingo Baumgartner rosmaringo@aon.at ***** Eigene Beiträge einreichen? Mailen Sie Texte und Bilder an …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/08/31/furcht-einflosend/

Salamander zur Feuerwehr?

Der junge Feuersalamander Hat nicht alle beieinander. Er fürchtet Feuer wie die Pest, Was auf Schlimmes schließen lässt. Ein Salamander dient gewöhnlich, Weigerung stimmt unversöhnlich, Ganz jung schon bei der Feuerwehr. Brandschutz ist des Lurches Ehr‘. Der junge Spund im Feuerkleid Sagte stets, es tät‘ ihm Leid. Den Kröten, Unken, Olmen, Fröschen Würde gleichfalls schlecht …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/08/28/salamander-zur-feuerwehr/

Spieglein, Spieglein,…

An einen Wiesenteich zur Tränke Trottet durstig eine Kuh. Wie herrlich, diese Wasserschänke, Blau und glatt, ein Ort der Ruh. Da sieht das Rind sein Ebenbild, Umgekehrt jedoch, sich laben. Die Weidekuh erregt sich wild, Will das Tier zum Teufel haben. Sie droht und senkt den Hörnerschädel, Stampft mit ihren Doppelzehen. Das umgedrehte Rindermädel Ahmt …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2007/08/27/spieglein-spieglein/