Dezember 2006 archive

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, Autorinnen und Autoren und deren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2007! Das Tiergeschichten-Team

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2006/12/17/frohe-weihnachten-und-einen-guten-rutsch/

Betti Fichtl: Lustige Tiergeschichten. Mit farbigen Illustrationen von Maren Frank

Geschichten und Gedichte für kleine Tierfreunde Betti Fichtl: Lustige Tiergeschichten. Mit Illustrationenvon Maren Frank, Weiden 2005, Edition Wendepunkt, ISBN: 3-938728-11-6, Hardcover mit 15 Farbillustrationen, 76 Seiten, Format: 21 x 21 x 0,9 cm, EUR 13,50 Der Buchtitel „Lustige Tiergeschichten“ führt eigentlich ein klein wenig in die Irre. Nicht immer sind die Geschehnisse in den Geschichten …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2006/12/15/betti-fichtl-lustige-tiergeschichten-mit-farbigen-illustrationen-von-maren-frank/

Ina Coelen, Ulrike Renk: Killer, Küche, Knast. Tatort Niederrhein. Der Krimi mit den todsicheren Rezepten

Kleinstadt-Idylle und Großstadt-Intrigen Ina Coelen, Ulrike Renk: Killer, Küche, Knast. Tatort Niederrhein. Der Krimi mit den todsicheren Rezepten, Krefeld, 2006, LEPORELLO-Verlag, ISBN: 3-936783-18-7, Taschenbuch, 229 Seiten, Format: 19 x 11,5 x 2 cm, EUR 9,– Der Krefelder Immobilienmakler Jörg Lintfort wird vermisst. Nicht unbedingt von seiner Frau Katta, denn der Treueste war er nicht. Er …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2006/12/13/ina-coelen-ulrike-renk-killer-kuche-knast-tatort-niederrhein-der-krimi-mit-den-todsicheren-rezepten/

Kein Fahndungserfolg

Ein Schwein wurd’ unlängst in St. Gallen. Von Trichinen überfallen. Dies Verbrechen Muss man rächen. So suchen hundert Polizisten Nach den Tätern, den vermissten. Nicht erfolgreich, Ist der Handstreich. Der Täterkreis, so scheint es allen, Stammt vermutlich aus St. Gallen. Oder Zürich? Sehr, sehr schwierich! Dem Schwein ist’s Wurst und einerlei, Bleibt es doch beschwerdefrei. …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2006/12/11/kein-fahndungserfolg/

Beflügelt (Neufassung)

Ein Häslein hüpft Wald ein, Wald aus, Versunken denkt’s an Kohl und Rüben. Es sieht den Nimrod nicht, oh Graus. Die Flinte blitzt am Waldrand drüben. Auf Wolken hüpft es nun, wohlan, Im Hasenhimmel, ungezügelt. Vom Tempo her im Affenzahn, Denn schließlich ist es jetzt beflügelt. Autor: Ingo Baumgartner rosmaringo@aon.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2006/12/11/beflugelt-neufassung/