«

»

edithtg

Beitrag drucken

Septemberlied

wenn die bunten Blätter fallen
neigt der Sommer sich zum End‘
will mit bunten Farben sagen
sie ist da die Sommerwend‘

schon die Schatten länger steh’n
Wehmut in die Herzen zieht
und die Winde kühler weh’n
Herbst der singt sein golden Lied

keine Angst mein Lieb, sei still
schau, der Himmel färbt sich rot
Dir noch soviel geben will
musst nicht denken an den Tod

Äste sich mit Früchten biegen
Bäume jetzt im schönsten Kleid
westwärts schon die Vögel fliegen
trink den Wein und sei bereit

Goldner Sonne letzter Strahl
wärmt noch einmal Dein Gesicht
bald schon wird sie bleich und fahl
ich bleib‘ da, drum weine nicht

4. September 2005

Autor: Ela Steiner
ela@cmp-net.de
http://de.geocities.com/elasteiner/“

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2006/11/03/septemberlied/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.