edithtg

Gina Mayer: Leonore und ihre Töchter. Roman

Gina Mayer: Leonore und ihre Töchter, Berlin 2014, Rütten & Löhning, ISBN 978-3-35200847-4, Klappenbroschur, 464 Seiten, Format: 13,6 x 4 x 21,6 cm, Buch: EUR 14,99, Kindle Edition: EUR 11,99. Dass die Geschichte eine gewisse Komplexität hat, ahnt man schon, wenn man sich das Personenverzeichnis anschaut: Eine Story, die sich über 90 Jahre und zwei …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/11/27/gina-mayer-leonore-und-ihre-toechter-roman/

Rosmaringo

Dorschberechnung

Der Polar-Dorsch ist von oben her gesehen ein Quadrat. Und – man muss ihn dafür loben – auch von unt‘ betrachtet hat er die Form des Regelmaßes. Ach, natürlich – ich vergaß es, von den (vier sind‘s) Seiten her ist er auch rektangulär. Dorschvolumen: Seit‘ mal Seite mal der Höhe (hier auch Breite). ((Wobei … …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/11/27/dorschberechnung/

Hauspoet

Gefährliches Duell

Die Wildschwein-Jagd ist sehr gefährlich für Jagdhund und für schlechte Schützen. Darum, da ist der Jagdfreund ehrlich, nie Nachsuche allein, um sich zu schützen. Begegnet man waidwunder Sau in einer Art von Heldenpose in Selbstüberschätzung, so als Show, geht dieses gleichsam in die Hose. Denn wehrhaft das verletzte Tier. Es macht den Jäger zum Gejagten, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/11/26/gefaehrliches-duell/

Geier

Ich liebe saftige Putenknochen

Vor einigen Tagen duftete es im ganzen Haus nach Hühnchen. Klar, dass ich nachsah, wo diese göttlichen Teile versteckt waren. Mein Frauchen lässt nichts unbedeckt stehen, weil Ich dann immer davon probieren muss. Meistens fand ich ihre Verstecke und naschte davon. Da wurde sie richtig sauer und stellte sie in den Kühlschrank, weil ich da …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/11/26/ich-liebe-saftige-putenknochen/

Baumgaertner

Tierische Türen

Weihnachtskalender für die Kinder sind profan und unmodern. Haustiere brauchen wohl nicht minder ein Leckerli mit Krippenstern. Öffnen sich die Dezembertüren, fällt keine Schokolade ´raus. Der Inhalt darf nicht irritieren, vielleicht ist es ja eine Maus … ein Gummispielzeug für die Katze, ein Snack mit Stubentigerduft. Auch Bello liegt auf der Matratze und wittert Hundeplätzchenluft. …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/11/26/tierische-tueren/

Seite 1 von 1.06812345...102030...Letzte »